Girls & Boys Day 2024

Girls & Boys Day 2024

Am 25. April standen bei PLATH mal wieder die jüngsten unserer Gesellschaft im Mittelpunkt: 17 Mädchen und Jungen waren im Rahmen des Girls & Boys Day bei PLATH. Dieser gemeinsame, bundesweite Aktionstag bietet Mädchen und Jungen die Möglichkeit, in zukunftsträchtige Berufsfelder hinein zu schnuppern. Dieser vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben initiierte Tag soll aber auch ein Signal an die Jugendlichen sein, sich über die vermeintlichen Grenzen noch immer vorhandener geschlechtsspezifischer Berufsfelder hinaus zu informieren und interessieren – wie zum Beispiel für MINT-Berufe.

Dafür wurden den Schülerinnen und Schülern zwei Workshops angeboten, die sie in zwei Gruppen jeweils im Wechsel vor- und nachmittags mit großem Engagement und viel Freude absolvierten. So befasste sich eine Gruppe am Vormittag mit den Thema Löten und konnte nach kurzer Einführung in einige Grundlagen selbst zum Lötkolben greifen, um Bauteile auf eine herzförmige Leiterplatte zu löten. In der Mittagspause trafen sich beide Gruppen im großen Pausenraum und konnten sich über frische Pizza freuen, die sie zusammen mit Eltern, Bekannten und Dozenten verspeisten.

Dann tauschten die Gruppen und nun bekam die nun mit dem Löten vertraute Gruppe den Workshop zum Thema „Einblicke in die Softwareentwicklung durch Programmierung eines level-basierten Online-Spiels. Dabei wurde ein kleines System aus elektronischen Bauteilen hergestellt. Anschließend musste das System natürlich noch zur Qualitätssicherung getestet werden. Auch das war ein Highlight für die jungen Gäste, die dann zufrieden den PLATH-Firmensitz am frühen Nachmittag wieder verließen – vielleicht auch mit neuen Berufswünschen.